30. November 2017

Frühjahrsputz

Frühjahrsputz ausfallen lassen

Muss der Frühjahrsputz wirklich sein?

Ist der Frühjahrsputz in der heutigen Zeit eigentlich noch aktuell?
Umfragen zufolge, führen nur noch knapp 40 % Prozent der Deutschen jährlich einen Frühjahrsputz durch.
Dort wo größtenteils bereits fortschrittliche Maschinen in modernen Haushalten übernehmen, versetzen die ersten warmen Sonnenstrahlen die Menschen in Euphorie und nicht in Schrecken.
Hier fördert die Sonne viel wenige dreckige „Winter“-Fenster, vergraute Gardinen, verstaubte Lampen zutage.Frühjahrsputz ausfallen lassen

Sanfte Reinigung

Auch in modernen Haushalten kann ohne viel Aufwand mit heißem Wasser, Spülmittel und Allzweckreiniger die Küche sauber gehalten werden. Spezielle Desinfektionsmittel sind gewöhnlich überflüssig.
Für den Frühjahrputz reicht bereits eine Mischung aus Wasser, Essig und Schmierseife für die Reinigung der Schrankoberseiten und Arbeitsflächen aus.
Das Schrankinnere sollte mindestens zweimal im Jahr mit Essigwasser ausgewaschen werden.

Alleshelfer Essig

In vielen Küchenschränken findet man brauchbare Hilfsmittel, die sich für die Reinigung eignen.
Ganz oben auf der Liste der nützlichsten Mittel steht der Essig, aber auch Salz und Zitronensaft sind verwendbare Helfer.
Wie im Inneren der Schränke, kann auch bei der Reinigung des Kühlschrankes Essig für Sauberkeit sorgen.
Das Cerankochfeld behält seinen Glanz, indem die Platte einfach mit Essig poliert wird.
Flecken auf der Küchenarbeitsplatte werden mit frisch geschnittenen Zitronenscheiben bekämpft.

Überlegung Frühjahrsputz

Bevor die eifrige Hausfrau nun ihre „Putzschlacht“ beginnt, sollte sie sich Gedanken darüber machen, wie viel Zeitaufwand benötigt werden wird und vor allem darüber, was wirklich sofort und gleich erledigt werden muss. Denn sind wir mal ehrlich, die Zeiten in denen ein Frühjahrsputz nötig ist, sind im Zeitalter von Staubsauger, Waschmaschine, Trockner, Teppichreiniger und vielen anderen „fleißigen Helfern“, welche regelmäßig im Tagesablauf eingesetzt werden, kaum noch nötig.

Wenn Ihnen nun doch nach Frühjahrsputz zumute sein sollte, besorgen Sie sich genügend Müllbeutel, Reinigungsmittel und was sonst noch gebraucht wird und beginnen sie den Großputz.
Bedenken Sie aber, wie viel schöner und vor allem welche Wohltat es für ihre Seele wäre, jetzt einen Frühlingsspaziergang zu machen, oder gemütlich in einem Café einen Latte Macchiato zu schlürfen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*