14. Juni 2020

Fitness mit Spaßfaktor

Frauen beim Sport

Fitness mit Spaßfaktor

Abwechslungsreiche Präventionsprogramme für die Frau

So sehr sie die Gesellschaft der Männer zu schätzen wissen, gibt es doch Momente, in denen Frauen lieber unter sich sind. Gerade wenn es um das Fitnesstraining geht, können die Damen gerne auf neugierige Blicke verzichten. Schließlich ist der Kampf gegen die Fettpölsterchen eine sehr persönliche Angelegenheit. Zudem sind die Anforderungen und Ziele im Sport meist ganz unterschiedlich. Während Männer mit viel Disziplin und Schweiß ihre Muskelmasse aufbauen, will das zarte Geschlecht den typischen Problemzonen zu Leibe rücken, eine schlanke, straffe Figur erreichen – und dabei auch noch viel Spaß haben.

Gemeinsam trainieren, gemeinsam lachen

Frauen beim Sport Gemeinschaftssinn und ein hoher Spaßfaktor zeichnen deshalb beispielsweise das abwechslungsreiche Präventionsprogramm von Akon Aktivkonzept aus, das sich speziell an Frauen richtet. Im Vordergrund der bundesweiten “Fit for woman”-Kurse stehen Erhaltung und Stärkung der körperlichen und geistigen Fitness sowie Stressabbau, insbesondere für Teilnehmerinnen mit Mehrbelastung im Alltag.
Zu den einzelnen Kursbausteinen zählen zum Beispiel Rückenfit mit Pilates, Bodyforming, womens stretching, Beckenbodentraining und Anti-Stress-Einheiten mit progressiver Muskelentspannung, Phantasiereisen oder Mental- und Energytraining. Ebenso sind die Frauen zum aktiven Gedankenaustausch zu Themen wie Diät und gesunder Ernährung eingeladen.

Von Krankenkassen unterstützt

Unter www.akon.de finden Interessierte nähere Informationen zum Inhalt und Ablauf der Präventionsprogramme. Die Kursgröße besteht aus maximal 15 Teilnehmerinnen, so dass eine persönliche Atmosphäre gewährleistet ist. Ebenso wichtig ist eine harmonische, behagliche Umgebung. Deshalb sind die Teilnehmerinnen in komfortablen Sternehotels untergebracht, wo sie “nach Feierabend” oder in den freien Zeiten die verschiedenen Wellnessangebote genießen können.
Wer sich und seinem Körper eine erfrischende Fitnesseinheit gönnen möchte, muss dafür nicht einmal tief in die Tasche greifen. Die meisten gesetzlichen Krankenkassen unterstützen die Präventionsmaßnahmen mit durchschnittlich 150 Euro Zuschuss, so dass für den Teilnehmer nur noch ein geringer Eigenanteil ab 69 Euro für 3 Übernachtungen mit Halbpension inkl. der Teilnahme am beliebten fit for woman Programm anfällt.

Fit for woman – Entspannungs- und Körpertraining für Frauen

Die Teilnehmer der Präventionskurse Mit seinen gezielten Übungen und der kontrollierten Atmung soll z.B. Fit for woman  dazu beitragen, das körperliche Wohlbefinden zu verbessern. Dabei werden insbesondere die tief liegenden Muskelgruppen angesprochen. Die exakte Ausführung der Übungen ist hierbei genauso wichtig wie Entspannung und fließende Bewegungen, die dazu dienen sollen, die Balance und Koordination zu verbessern. Dieses moderne ganzheitliche Körpertraining ist vor allem bei Frauen beliebt und gehört deshalb zum festen Bestandteil des Präventionsprogramms “Fit for women” (www.akon.de).

Quelle: djd
Foto: djd/AKON Aktivkonzept OHG