17. Oktober 2021

Schwangerschaft: Besser ohne Säuren

Schwangerschaft: Essen ohne Reue

In der Schwangerschaft haben Frauen die seltsamsten Gelüste.Leberwurst mit Honig, Marmeladenbrot mit Senf – in der Schwangerschaft haben Frauen die seltsamsten Gelüste. Doch im Hinblick auf das eigene Wohlbefinden und das ihres Babys sollten werdende Mütter diesen Vorlieben nicht immer nachgeben. „Um die optimale Versorgung von Mutter und Kind zu gewährleisten, ist auf eine reichliche Versorgung mit Vitalstoffen und die konsequente Entsorgung von Schadstoffen zu achten“, betont Dr. h. c. Peter Jentschura. Säurebildende Nahrungs- und Genussmittel sind nach Ansicht des bekannten Gesundheitsautors (www.p-jentschura.com) ebenso zu meiden wie Nikotin und Alkohol. Neben einer abwechslungs- und vitalstoffreichen, basenbildenden Kost rät der Experte zu einer intensiven basischen Körperpflege, die den Organismus der Mutter sanft entsäuert. (djd/pt).

Quelle: djd
Foto: djd/Jentschura International